Portfolio

Woeste Alumni

Woeste Alumni

"Woeste Alumni" ist das Portal für alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Leopold-Woeste Gymnasiums. Ehemalige Schülerinnen und Schüler können sich in eine Datenbank eintragen und so unkompliziert in Kontakt bleiben und beispielsweise Alumni-Treffen organisieren.

» mehr

sebastianstoehr.de

sebastianstoehr.de

Meine private Homepage wird mindestens einmal im Jahr überarbeitet. Dies nutze ich als Chance um neue Technologien einmal im Praxiseinsatz zu erproben und mich so weiter zu bilden.

» mehr

Pirates of the CarABIan

Pirates of the CarABIan

2010 habe ich die Abizeitung meines Jahrgangs mit InDesign umgesetzt. Entstanden ist eine zum Motto "Pirates of the CarABIan" passende Abizeitung, die der Stufe eine schöne Erinnerung an die Schulzeit ist.

» mehr

JStypes

JStypes - JavaScripts Typsystem erklärt

JStypes erklärt die Besonderheiten und Tücken von JavaScripts Typsystem. Mit einem spannenden Quiz kann man sein eigenes Wissen auf die Probe stellen und spielend seine JavaScript-Kenntnisse verbessern.

» mehr

Blog-Einträge

3rd Party JavaScripts für Einsteiger - Schnittstelle

09.11.2014 webdesign, javascript

In meinem letzten Blogeintrag über 3rd Party JavaScripts habe ich die Grundregeln für Drittanbieter-JavaScripts erläutert.
In Teil 2 möchte ich ein paar Möglichkeiten vorstellen, wie man als 3rd Party JavaScript mit der einbettenden Webseite interagieren kann.

weiterlesen »

Drittanbieter-JavaScripts für Einsteiger

26.10.2014 webdesign, javascript

JavaScript stellt für viele Webentwickler eine Herausforderung dar. Wenn es dann darum geht, JavaScript für fremde Webseiten („3rd Party JavaScripts“) zu entwickeln, erhöht sich die Komplexität noch einmal erheblich, da man die fremde Webseite nicht kennt und auch nicht beeinflussen kann.
Mit einer Handvoll Regeln lassen sich viele Probleme einfach in den Griff bekommen. Ich habe mich die letzten Monaten auf der Arbeit sehr viel mit dem Thema auseinandergesetzt und möchte euch einen kurzen Überblick geben:

weiterlesen »

Tschüss, CMS - Hallo, Jekyll!

01.12.2013 webdesign

Einige Jahre basierte meine private Homepage auf einem Content Management System. Kurze Zeit war es Joomla!, lange Zeit Wordpress und schließlich TYPO3.
So war es mir möglich, die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme selbst zu erfahren.
Kein System konnte mich dabei ganz überzeugen. Entweder war die Bedienung zu gewöhnungsbedürftig, der entstandene Quellcode nicht optimal oder die Performance schlecht. Sicherlich: Mit optimierten Einstellungen und (teils selbst entwickelten) Plugins ließen sich alle Systeme gut nutzen.
Dieser Blog-Eintrag soll auch keine Kritik an den gängigen CMS-Systemen werden. Content Management Systeme haben zweifelsfrei ihre Daseinsberechtigung.
Ich möchte in diesem Blog-Eintrag über meine Erfahrungen mit dem "No CMS"-Ansatz berichten.

weiterlesen »

Webseiten auf mobilen Geräten debuggen mit Adobe Edge Inspect

06.09.2012 webdesign

Mobile Endgeräte – also Smartphones und Tablets – gewinnen mehr und mehr an Bedeutung im Web. Daher sollte es für jeden Webentwickler selbstverständlich sein, seine Webseiten auch auf diesen Geräten zu testen. Um das Testen auf unterschiedlichen Mobilgeräten möglichst gut in bestehende Entwicklungsprozesse einzubinden, gibt es mit Adobe Edge Inspect ein hilfreiches Tool.

weiterlesen »

YouTube-Videos in Lightbox

02.10.2011 webdesign

Wenn man viele YouTube-Videos auf einer Seite einbinden möchte, sieht die Seite schnell überladen aus. Zudem belasten viele eingebundene Flash-Filme auch die Performance. Eine Alternative stellt das Laden der YouTube-Videos in einer Lightbox dar. Alles, was man dazu braucht, ist eines der vielen Lightbox-Skripte und etwas JavaScript.

weiterlesen »